Alle Jahre um die Ostertage...

unsere Preise beim Kegeln

unsere Preise beim Kegeln

....geht die Gesellschaft zum Kegeln. 2015 fand der Kegelabend in der Traube in Alterswil statt. Dieses Jahr waren 8 Frauen und nur 6 Männer beim Wettkampf um die begehrte Skulptur von Walter Feyer dabei.

Gewonnen wurde der Kegelabend bei den Frauen von Andrea vor Anita und Claudia.
Bei den Männern gewann Pascal vor Peti und Elmar.

Das anschliessende Spaghettiessen lies den tollen Abend ausklingen.

Jedes Jahr an Auffahrt...

...machen wir unsere Ausfahrt mit den Rentnern aus der Pfarrei (ab 70 Jahre).

Auch in diesem Jahr wurde der Ausflug von Anneliese organisiert. Besten Dank

Zirka 85 Rentner konnten den Nachmittag welcher über Broc, Bulle, Romont zum z'Vieri nach Martan ging. Beim z'Vieri konnte German sein Können am Örgeli wieder unter Beweis stellen. Danach ging es via Freiburg und der Poyabrücke zurück nach Plaffeien. Auf dem Dorfplatz wurden die Rentner wieder von der Musikgesellschaft empfangen. Auch ein grosses Dankeschön an die Musikgesellschaft.

Bärgtour vom 29./30. Uugschte 2015

Am Samschtig-Morge träffe sich 14 wanderluschtegi Theäterler für d Bärgtour. Under de Füehrig vom Peti gites vom Schwäfubärgbad us los Richtig Wasserschiidi u Obernünene. Rund um d Nüneneflueh, unetum Literlipass dedür Richtig Obrischte Morgete. Ging im Blick de Gantrisch u z wunderbar Panorama vo de Bärner Aupe. Nam obligate Apéro u Picknick chämer de büm Nachtlager, wo zu de Alp Obrischte Morgete kört, an. As paar hi no nid gnue u ga no ufe Bürgle. Zum Znacht träffe sich de alli umi u gniesse a feina Brägu u Bratwurscht u Meringe. Nam Znacht bewundere alli di wunderschöni Voumondnacht u de herrlich Stärnehümu.

Nach und nach füne alli z Nachtlager...

Am zweite Tag, nam super Zmorge, gites de umi witer. Zersch Richtig Mittlischte Morgete ufe Grenchegalm (1900m). Witer füehrt üs de Wanderwäg um d Alpiglermähra u Ochse umi zrugg zum Schwäfubärgbad.

Für nas feins Caffi u na Glassa gamer de no zu Kollys i Schönebode u la det d Bärgtour la usklinge.

Merci vüumau Peti u Evelyne für d Vorber